Hallo und Willkommen auf www.geilundlaut.de

Workshops / Anleitungen / Tutorials / Lessons / Infos für  E-Gitarren & E-Bass - Einsteiger und Aufsteiger.

Hier findet ihr Lehrmaterial, thematische Einführungen, Infos zum Thema Gitarrenkauf, erste Spielanleitungen, Akkordbilder, fortgeschrittene und spezielle Spieltechniken, viele Tipps & Tricks, nützliche Druckvorlagen und Hörbeispiele im MP3-Format. Der Schwerpunkt liegt bei E-Gitarre und Akustikgitarre-Spielweisen. Es gibt auch ein Kapitel für angehende Bassisten! Vieles überschneidet sich und ist für alle brauchbar.

In den letzten zehn Jahren habe ich für diese Seite sehr viele Feedback-Mails bekommen (Was mich immer sehr gefreut hat!). Ich denke, ich habe so einigen Gitarrenfans hier helfen können - sei es beim Einstieg oder beim Verbessern der Fähigkeiten. Alle aufstrebenden Gitarristen sind ständig auf der Suche nach neuer “Nahrung”, nicht jeder Workshop und auch nicht jeder Gitarrenlehrer trifft den persönlichen Geschmack. Ich habe leider heute auch keine Zeit mehr, hier noch weitere Kapitel mit anderen Techniken und Stilen anzufügen. Vielleicht ändert sich das auch mal wieder. Bis dahin schaut, ob auf dieser Gitarren-Homepage etwas für euren guten Appetit dabei ist.

Wenn ihr mögt, kommt doch auch mal auf meiner MySpace-Seite vorbei.

13. September 2010   Rainer Kottke.

Interesse wär wohl vorhanden . . .

 

E-GITARREN- / E-BASS-WORKSHOP  [12]

“Kauf mir nen Dingens aus Holz, mit 6 Drähten dran, wozu man doll laut singen kann (I)”; Der 1. Gitarrenworkshop! Für Leute, die Gitarre lernen wollen, aber noch kein (eigenes) Instrument haben: Aspekte der Ausstattung und einiges zur Funktionsweise von E-Gitarren und Bässen. Zielgruppe: E-Gitarre & E-Bass, Schwierigkeitsgrad: Keine Vorkenntnisse nötig, Sonstiges: Erklärungen zu vielen (englischen) Fachausdrücken und praxisnahe Kauftipps.

 

AKUSTIKGITARREN-WORKSHOP   [13]

“Kauf mir nen Dingens aus Holz, mit 6 Drähten dran, wozu man doll laut singen kann (II)”; Der 1. Gitarrenworkshop! Für Leute, die Gitarre lernen wollen, aber noch kein (eigenes) Instrument haben: Die unterschiedlichen Bauformen der Akustikgitarre. Welches Instrument ist ideal für den Einstieg? Zielgruppe: Konzertgitarre & Westerngitarre, Schwierigkeitsgrad: Keine Vorkenntnisse nötig, Sonstiges: Erklärungen zu vielen (englischen) Fachausdrücken und praxisnahe Kauftipps.

Gitarre is nu auch da . . .

 

GITARREN-WORKSHOP  [03]

“Total die Grundlage - für Gitarreneinsteiger”; Die Töne des Griffbretts, leichte, mittelschwere und schwere Akkordgriffe, Stimmen der Gitarre, extraviele Tipps und Tricks zur Stimmstabilität des Instruments. Zielgruppe: Allgemein Gitarre und E-Bass, Schwierigkeitsgrad: unentbehrliche Basics, Sonstiges: Sammlung mit Gitarrenakkorden zum Ausdruck vorformatiert.

 

SAITEN-”WORKSHOP”  [16]

“Gitarrensaiten.info”; Alles zum Thema Gitarrensaiten und Plektren. Welche Saiten für Akustikgitarre - Stahl o. Nylon? Materialien & Stärken. Wann die Saiten wechseln? Anleitung zum Saitenwechsel. Zielgruppe: Allgemein Gitarre und E-Bass, Schwierigkeitsgrad: Basics, Sonstiges: Diesen Workshop erreicht ihr ausnahmsweise unter der Adresse: www.saitenweise.de (Ich wollt´s nich doppelt ins Inet stellen.)

 

GITARREN-WORKSHOP  [04]

“Hit muss - Rhythmus, wo ich mit muss”; Einfache Rhythmen, Viertel- und Achtel-Anschläge, Abdämpfen der Saiten mittels Barré-Akkorden, off-beat-Betonungen. Zielgruppe: Allgemein Gitarre, Schwierigkeitsgrad: von einfach bis mittelschwer, Sonstiges: Gitarrentabs, MP3-Hörbeispiele sowie Midi-Files als Metronom-Ersatz.

 

GITARREN-WORKSHOP  [02]

“Cute little piece of Musik för Aku.-Git.-Einsteiger”; Einfaches Zupfmuster (Pattern) anhand zweier Akkorde mit unterschiedlichen zusätzlichen Basstönen. Zielgruppe: Konzert- und Westerngitarre, auch E-Gitarre, Schwierigkeitsgrad: relativ einfach, Sonstiges: Gitarrentabs und MP3-Hörbeispiele.

 

E-GITARREN-WORKSHOP  [05]

“Powerchords - einfach, geil und laut”, Quint- und Quart-Intervalle, Theorie, Praxis: Gitarrenriffs für Rock und Pop, Metal-Gitarrenriffs, Tipps. Zielgruppe: Gitarre, insbesondere E-Gitarre, Schwierigkeitsgrad: von einfach bis fortgeschritten, Sonstiges: Gitarrentabs, MP3-Hörbeispiele.

 

GITARREN-WORKSHOP  [08]

“Bitte anschnallen - es folgt das Solo (Part I)”, Einführung ins improvisierte Solo-Spiel für (E-)Gitarre.  Das Solo als Sprache verstehen. Bestandteile, Pentatonische Tonleiter, Licks, Aufwärmübung, Tipps bzgl. des Übens. Zielgruppe: Solo-Einsteiger, Schwierigkeitsgrad: einfach, Sonstiges: Gitarrentabs und MP3-Hörbeispiele.

 

Wow! Geht was aufwärts hier . . .

 

GITARREN-WORKSHOP  [09]

“Bitte anschnallen - es folgt das Solo (Part II)”, Einführung ins improvisierte Solo-Spiel für (E-)Gitarre. Solo-Techniken: Slide, Hammer-on, Pull-off und Vibrato. Triolen-Licks. Der Weg zum eigenen Stil. Zielgruppe: Solo-Einsteiger, Schwierigkeitsgrad: einfach bis mittel, Sonstiges: Gitarrentabs und MP3-Hörbeispiele.

 

E-GITARREN-WORKSHOP  [10]

“Bitte anschnallen - es folgt das Solo (Part III)”, (Vorerst) letzter Teil der Einführung ins improvisierte Solo-Spiel für E-Gitarre. Die Solo-Techniken der Aufsteiger: BENDING (Saitenziehen) & TAPPING. Zielgruppe: Solo-Einsteiger, Schwierigkeitsgrad: mittel-schwierig, Sonstiges: Gitarrentabs und MP3-Hörbeispiele.

 

MUSIKTHEORIE / GITARREN-WORKSHOP   [11]

“II-V-I Connection - Die geheimen Seilschaften der Guitarnellen”, Was ist die II-V-I-Verbindung? Wie kann man sie für jede Dur-Tonart herleiten? Praktische Anwendung in einem kleinen Übungsstück im Zigeuner-/Straßenmusik-Stil. Zielgruppe: Akustikgitarre, E-Gitarre, Schwierigkeitsgrad: fortgeschritten, Sonstiges: Verschiedene “Jazzakkorde”, Gitarrentabs und MP3-Hörbeispiele.

Nachm Spiel ist vorm Spiel . . .

 

GITARREN-WORKSHOP  [01]

“Mörder-Slide für E-Gitarren-Einsteiger”; Umstimmen der Gitarre in offene G-Stimmung, Anwendung des Bottlenecks, einfache Akkordfolgen, Tipps und Tricks. Zielgruppe: E-Gitarre und Westerngitarre, Schwierigkeitsgrad: einfach, Sonstiges: Gitarrentabulaturen und MP3-Hörbeispiele.

 

MUSIKTHEORIE-WORKSHOP  [06]

“Theorie ?! Einstieg für Aufsteiger”, Dur-Tonleiter und parallele Molltonleiter, Akkordbestimmung anhand der Terzintervalle, die verwandten Akkorde einer Tonleiter (Stufenakkorde), Pentatonik, Praktische Bedeutung für Komposition und Solo-Spiel. Zielgruppe: Einsteiger, die eigene Stücke schreiben wollen, Schwierigkeitsgrad: fortgeschritten, Sonstiges: nützliche Schreibvorlage/Akkordtabelle zum Ausdruck vorformatiert.

 

E-BASS-WORKSHOP  [07]

“Bass Bass Popp... - Der E-Bass-Grundkurs”, Töne des Griffbretts, Haltung der rechten Hand. Was sind Bassläufe ? Ein einfacher Basslauf, eine einfache Bassfigur, Spieltechniken: Hammer on & Popping. Zielgruppe: Bass-Einsteiger, Schwierigkeitsgrad: einfach, Sonstiges: Basstabs und MP3-Hörbeispiele.

 

GITARREN-WORKSHOP  [14]

”Flitze Finger Gummi Nästik (I)”, Fingerübungen für die Greifhand: Akkordgriffe, Übungen zur Stärkung der linken Hand (Kraft, Beweglichkeit, Geschwindigkeit sowie der motorischen Effizienz). Zielgruppe: Akustikgitarre & E-Gitarre, Schwierigkeitsgrad: von einfach bis schwer, Sonstiges: MP3-Hörbeispiele, Tipps, wie man neue unbekannte Akkorde leichter erlernen kann.

 

E-GITARREN-WORKSHOP  [15]

”Flitze Finger Gummi Nästik (II)”, Fingerübungen (vor allem) für die Greifhand: Schematische Tonfolgen über das gesamte Griffbrett (Pentatonik, Arpeggios). Ausserdem: Theorie “Parallel-Tonart”. Zielgruppe: E-Gitarre, Schwierigkeitsgrad: von einfach bis schwer, Sonstiges: MP3-Hörbeispiele, Druckvorlage: “Positionen der a-moll-Pentatonik”, MP3-Playback (für Solo- und Arpeggio-Übungen).

 

Werbung:

Link zu unseren Gitarrensaiten-Online-Shop

www.musiker-workshops.de

”Musiker-Workshops - Verzeichnis mit den Adressen der kostenlosen Online-Workshops für Musiker. Für (fast) alle Instrumente und Schwierigkeitsgrade.”, Neben weiteren Gitarrenworkshops, massenweise nützliche Infos, z. B. zu Bandgründung, Songwriting, Tonstudio, Gitarrenbau, ...

Datenschutz

Auf dieser Seite werden Anzeigen der Firma Google eingeblendet. Um solche Anzeigenkampagnen auszuwerten, werden 1-Pixelgrafiken als Einblendungenzähler von externen Servern nachgeladen. Google verwendete sogenannte Cookies: Das sind winzige Textbausteine, die auf Ihren Rechner geschrieben, laufend aktualisiert und ausgewertet werden. Nutzen Sie gegebenenfalls die Möglichkeiten der Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers, um Cookies abzulehnen oder zu löschen.

(c) 2000-2013 Rainer Kottke

USt-IdNr.: DE812732415

Süderstraße 30, D-26835 Holtland

Tel.: 04950-989900

eMail: r.Kottke@geilundlaut.de